Zum Teil über vier Stunden lang waren nachmittags die Helfer der Feuerwehr im Einsatz, um eine Dieselspur abzusichern und zu beseitigen. Ein Linienbus hatte den Kraftstoff während der Fahrt verloren. In Heiligenmoschel, Niederkirchen, Otterbach, Otterberg, Schallodenbach und Schneckenhausen waren überwiegend die Rechtskurven verschmutzt.

Auch einige Kreis- und Landesstraßen waren betroffen. Die Straßenmeisterei wurde verständigt und stellte entsprechende Warnschilder auf.

Ein Unternehmen aus dem Kreis Kaiserslautern und das Umweltlöschfahrzeug (ULF) der Feuerwehr Winnweiler (Donnersbergkreis) beseitigen die Verschmutzungen. Aufgrund der Nassreinigung und Außentemperaturen von unter null Grad wurde Salz gestreut.

Der Bus, der die Ölspur verursacht hatte, wurde noch während des laufenden Feuerwehreinsatzes abgeschleppt.

Nachmittags fiel ein alter Apfelbaum auf die K33 zwischen Schneckenhausen und Horterhof. Mit einer Kettensäge wurde das Verkehrshindernis beseitigt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Heiligenmoschel und Otterberg.

Um 14 Uhr marschierten der Musikverein Otterberg und die Festbesucher in Richtung Waldfestplatz, um dort das Frühlingsfest weiter zu feiern. Den Weg in den Wald und abends zurück sicherten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Otterberg in Zusammenarbeit mit der Polizei und dem Ordnungsamt ab. Dazwischen stellten die Wehrleute eine Sicherheitswache auf dem Waldfestplatz.

Infos über Heiligenmoschel

Die Ortsgemeinde Heiligenmoschel mit rund 700 Einwohnern liegt am Fuße des Reiserbergs. Neben einer Mehrzweckhalle mit Bürgerhaus und Gaststätte gibt es auch einen Sport- und einen Tennisplatz. In Heiligenmoschel gibt es noch einige Landwirte im Nebenerwerb. Zur Ortsgemeinde gehören Sickingerhof, Frankenhof, Horterhof, Magdalenenhütte und Rohmühle.

Popular Posts
Recent Posts