Gegen 18:45 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehren Heiligenmoschel und Otterberg zu einer Hubschrauberlandesicherung. Christoph 5 aus Ludwigshafen flog den Frankenhof aufgrund eines medizinischen Notfalls an. Die Feuerwehr sicherte Landung und Start ab.

Mit einem Rettungswagen wurde der Patient in ein Krankenhaus gebracht. Ein Notarzt war vor Ort. Daher verließ Christoph 5 nach wenigen Minuten wieder die Einsatzstelle.

Während des späten Vormittags alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehren Heiligenmoschel und Otterberg. In einem Garten brannte eine Thujahecke auf einer Länge von rund vier Metern. Nach wenigen Minuten war der Brand gelöscht.

Mit 11 Helfern und drei Fahrzeugen war die Feuerwehr rund 45 Minuten lang im Einsatz.

Die Unkrautvernichtung mit einem Abflammgerät war vermutlich die Brandursache. Auf solche „Gartengeräte“ sollte man generell verzichten, so die Empfehlung der Feuerwehr.

Morgens rückte die Feuerwehr wegen eines Verkehrsunfalls aus, der sich auf der Landesstraße zwischen Gehrweiler und Heiligenmoschel ereignet hatte. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den verletzten Fahrer. Maßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht notwendig. Die Polizei nahm den Unfall auf.

Vor Ort war die Wehr aus Heiligenmoschel. Auf der Anfahrt waren weitere Kräfte und Fahrzeuge aus Otterbach und Otterberg, die unterwegs die Alarmfahrt abbrachen.

Infos über Heiligenmoschel

Die Ortsgemeinde Heiligenmoschel mit rund 700 Einwohnern liegt am Fuße des Reiserbergs. Neben einer Mehrzweckhalle mit Bürgerhaus und Gaststätte gibt es auch einen Sport- und einen Tennisplatz. In Heiligenmoschel gibt es noch einige Landwirte im Nebenerwerb. Zur Ortsgemeinde gehören Sickingerhof, Frankenhof, Horterhof, Magdalenenhütte und Rohmühle.

Popular Posts
Recent Posts